IMG_20191021_135208_494

WARUM WIR TUN, WAS WIR TUN

Hi, wir sind Sabine und Adem, die Gründer des Familienunternehmens WE LUV ECO. Immer mit dabei sind unsere beiden Knirpse Lia und Kian. 

Die Geschichte mit WE LUV ECO begann mit mir, Sabine. Schon als Kind waren Tierliebe und Tierschutz ein riesen Thema in meinem Leben. Später kamen auch Fragen und Gedanken zum Naturschutz hinzu. Seit ich denken kann, wollte ich die Tiere beschützen und empfand ein tiefes Mitgefühl mit ihnen. Als ich mit ungefähr 10 Jahren erfuhr, dass Menschen an Tieren für die Kosmetik- und Pharmaindustrie Versuche durchführen, brach meine Welt zusammen. Wie können Menschen so etwas Grauenhaftes tun?

Jahre später lernte ich meinen Mann kennen. Zu dem Zeitpunkt war er nicht gerade ein großer Tier-und Umweltschützer. Er machte sich wie so viele Menschen einfach keine Gedanken um diese Dinge.
Tja, und da kam ich auf einmal in sein Leben. Ja, ich kann einem echt auf die Nerven gehen, wenn mir etwas wichtig ist! Ich erzählte ihm von Tierversuchen, von Kinderarbeit, von der Umweltzerstörung durch Palmölplantagen und der Verschmutzung der Meere durch Plastikmüll.
Anfangs wollte er nichts darüber wissen, aber mit der Zeit wurde auch sein Herz weicher ?? Seitdem unsere beiden Kinder auf der Welt sind, machen wir uns verstärkt Gedanken über die Zukunft dieser Erde und die Zukunft unserer Kinder.

Es ist Wahnsinn wie viel Plastikmüll auf der Welt produziert wird. Es ist unbegreiflich wie viel Mikroplastik aus unseren Badezimmern in die Meere gespült wird und dem empfindlichen Ökosystem mit all seinen Lebewesen erheblichen Schaden zufügt.

Da wir wissen, wie schwierig es ist, vegane und zugleich plastikfreie Kosmetikprodukte zu finden, gründeten wir WE LUV ECO.
Unsere Vision ist eine Welt, in der nachhaltige Alternativen die Plastikflut in unseren Badezimmern für immer ersetzt haben. Wir sind aber bei Weitem nicht die perfekte Instagram-zerowaste-Vorzeige-Familie. Wir sind einfach ganz „normale“ Menschen (wenn es die überhaupt gibt), die versuchen, so wenig Schaden wie möglich auf der Erde anzurichten.

Wir danken dir von Herzen, dass du uns auf diesem Weg begleitest.

Sabine und Adem